• janna

Photo Booth - Strike a Pose!

Aktualisiert: Feb 27


Ein Brautpaar fragte mich neulich, ob ich auch Photo Booth oder Photoboxen anbiete. Diese Frage habe ich verneint. Wie du vielleicht weißt, bin ich als "Ein-Frau-Fotografin" unterwegs und auch wenn ich zu euerer Hochzeit stets mehrere Kameras mitbringe (safety first!) könnte ich nicht jedes Detail eurer Hochzeit festhalten und zeitgleich die Photo Booth Station betreuen.

Trotzdem möchte ich euch gerne meine Tipps und Erfahrungen für eure Hochzeit mit auf den Weg geben. Eine tolle Möglichkeit sind Einwegkameras, die ihr auf den Tischen oder unter euren Gästen verteilt. Bei Amazon bekommt ihr 5 Kameras ab ca. 36 Euro. Auch die Photo Both Props könnt ihr günstig bei Amazon erwerben, in vielen verschiedenen Ausführungen. Im Anschluss an eure Feier könnt ihr die Filme entwickeln lassen und die Abzüge zusammen mit den Danksagungskarten an eure Hochzeitsgäste schicken.

Eine schöne (aber auch kostenintensivere) Alternative für die Einwegkameras sind Polaroidkameras. Da die Bilder sofort ausgedruckt werden, ist das Ergebnis gleich für eure Gäste sichtbar. Allerdings steigt hier die Gefahr, dass die kleinen Bilder in den Handtaschen verschwinden und ihr die Fotos nach eurer Feier nicht mehr zu sehen bekommt. Dies ist besonders schade, wenn ihr die Polaroidbilder für euer Gästebuch verwenden möchtet. In diesem Fall solltet ihr kleine Kästchen für die fertigen Bilder aufstellen. Die Sofortbildkameras könnt ihr übrigens mieten, ihr solltet jedoch für jedes geschossene Bild ca. 1,00 Euro an Kosten einplanen.

Alles Liebe,

Janna

#Hochzeit #PhotoBooth #Polaroid #Gästebuch

14 Ansichten